BILLBROOK.

Bild 1

 

Eckdaten

Lage: Hamburg-Billbrook
Ankauf: September 2020
Objektart: Büro-, Produktions- und F&E-Areal
Geplante Nutzung: Light-Industrial / Gewerbe Park
Fläche: 29.000m² Grundstücksflächetlagerha

 

Lage & Anbindung

Billbrook ist einer der Logistik-Hotspots Hamburgs. Man erreicht den Standort von den Autobahnen A1 und A24 in weniger als fünf Minuten, die Innenstadt erreicht man in rund 15 Minuten. Billbrook ist nach dem Hamburger Hafen mit knapp 1.000 Betrieben und ca. 22.000 Beschäftigten das zweitgrößte Gewerbegebiet Hamburgs und Norddeutschlands.

In Hamburg-Billbrook ist eine breite Palette der industriellen Produktion beheimatet: Vom Maschinenbau über die Herstellung von Chemie und Kunststoffen bis zur Produktion von Lebensmitteln. Zudem gibt es zahlreiche Speditionen, Lager- und Versorgungsunternehmen, Großhandel, Bauunternehmen sowie Abfallverwertungs- und Recyclinganlagen.

Die Liegenschaft ist fußläufig von der Bus-Station 432 und vom U-Bahnhof Billstedt erreichbar, außerdem verfügt sie über eine hervorragende Anbindung an den Fernverkehr über die B5 hin zur A1 und A24.

Das Grundstück erstreckt sich über die Berzeliusstraße 63, 63a, 83, 85, 87 sowie Billbrookdeich 188, 190 in 22113 Hamburg.

 

Historie

Das insgesamt rund 29.000 Quadratmeter große Grundstück verfügt über circa 20.000 Quadratmeter Mietflächen, verteilt auf acht Gebäude der Baujahre 1980 – 1990. Es handelt sich um den Standort der ROFIN-SINAR Laser GmbH, ein Unternehmen der Coherent Gruppe. ROFIN-SINAR verbleibt im Rahmen der Sale-and-Lease-Back-Transaktion am Standort.

BRIGHT Industrial Investment hat das Areal im September 2020 erworben.

HMO-DC_family8_pic_1119 Kopie

Nutzungskonzept

Das Grundstück eignet sich aufgrund der verkehrsgünstigen Lage für Last Mile Logistik und Light Industrial. Die Projektentwicklung sieht einen Mix aus Refurbishment sowie Neubauten vor. Im Sinne der zukünftigen Mieter werden Built-to-suit-Lösungen angeboten.

200801 Billbrook Vogel 1 small